Karlsbad

Karlsbad wurde am 1. September 1971 als Folge der Gemeindereform aus den Ortsteilen Auerbach, Ittersbach, Langensteinbach, Mutschelbach und Spielberg gebildet. Karlsbad erstreckt sich auf einer Fläche von 3801 ha und hat einen hohen Waldanteil, der der Naherholung dient.

In Karlsbad leben 15969 Einwohner*innen. der Bevölkerung bleibt seit Jahren recht stabil, sie ist sogar ganz leicht rückläufig..

Die Gemeinde ist durch ihre Anbindung an das Nahverkehrsnetz der Straßenahn nach Karlsruhe attraktiv, Sie bietet eine aurseichende Versorgung mit Ärzten, Apotheken, einer Reha-Klinik sowie gute Einkaufsmöglichkeiten. Leider sind nicht alle Ortsteile gleich gut an das öffentliche Verkehrsnetz und Versorgungsnetz angebunden.